Home
> Privatsphäre und Datenschutz
> Datenerhebung – 4. Zweck: Verwaltung und Bearbeitung von Bewerbungen

Datenerhebung – 4. Zweck: Verwaltung und Bearbeitung von Bewerbungen

Welche Daten?

Identifikations- und Kontaktdaten

Name; Vorname; Alter; Geburtsdatum; Geschlecht; E-Mail-Adresse; Telefonnummer; Mobiltelefon; Wohnort; Land des Wohnsitzes; Foto; ...

Zivilstand

Haushaltszusammensetzung; Zivilstand ...

Informationen über persönliche Vorlieben

Hobbys; persönliche Interessen; persönliche Vorlieben; ...

Informationen zur schulischen und beruflichen

Laufbahn; Bewerbungsschreiben; Lebenslauf; Sprachkenntnisse; schulische Laufbahn; berufliche Laufbahn; Kopien von Diplomen und Zeugnissen; Referenzen; Bewertungen; ...

Informationen über die Stelle

Informationen aus dem Stellenangebot

Sonstige Daten

Weitere Daten, die Sie für relevant halten und die Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens übermitteln


Betroffene Personen?

Alle natürlichen Personen, die sich für eine Stelle bei thg bewerben

Warum?

  • Die Verwaltung von Bewerbungen für eine Stelle im thg-Netzwerk;
  • Angebot ähnlicher Stellen im Rahmen eines Mitgliedsunternehmens des thg-Netzwerks.

Auf welcher Rechtsgrundlage?

  • Ihre Einwilligung: Jede Person, die sich auf eine Stellenausschreibung bei thg bewirbt, erhält rechtzeitig die entsprechenden Informationen, die es Ihr ermöglichen, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu erteilen.
  • Unser berechtigtes Interesse: Die Verarbeitung einiger Ihrer personenbezogenen Daten ermöglicht es uns, Ihre Bewerbung so gut wie möglich zu verwalten, zum Beispiel im Rahmen der Überprüfung Ihrer Diplome.